Katja Weber

buzz of anticipation

- ein erwartungsfrohes Gemurmel in Sachen Kunst -
buzz of anticipation ist eine Plattform im Internet und Applikation für mobile Geräte. Ziel ist es Kunst und KünstlerInnen besser wahrzunehmen. Ein Projekt für Kunstschaffende und Kunstsuchende. Idee In Thüringen gibt es eine hohe Anzahl von KünstlerInnen die weder in Galerien noch im öffentlichen Raum präsent sind. Als kunstinteressierter Mensch ist es schwierig einen Überblick über die Kunstszene zu erhalten, ohne dabei das Gefühl zu haben, jemanden zu übersehen. Die App bietet eine größere Vernetzung zwischen Kunstinteressierten und KünstlerInnen. Sie kann helfen, die Nutzer als Kunstsuchende mit einzubinden, Sie dient als Informationsquelle: Wo steht Kunst? Wer steckt dahinter? Mitunter finden mysteriöse Vorgänge im öffentlichen Raum nun eine Erklärung . Warum? Beteiligte Galerien/Ausstellungen mit mobilen System werden immer auch gleichzeitig zur Online Ausstellung. Oft bedeutet das auch die Ersparnis teurer Anschaffungen für mobile Rundgänge. Journalisten aus aller Welt, die Beiträge über Thüringer Kultur planen, können gut von ihrem Arbeitsplatz aus in den bereitgestellten Informationen stöbern. Kunstler können sich mit einem kleinen Profil darstellen, indem sie ihr Oeuvre durch ein Abbild, eine kurze Beschreibung ihres eigenen Selbstverständnisses und ihre Kontaktdaten veröffentlichen. Smartphones und Tablets wozu? Der Smartphone und Tablet Sektor ist ein schnell wachsender Markt vor allem im Lifestyle Bereich. Nutzer verwenden Ihr Gerät längst nicht mehr nur als Telefon. Es wird als Kalender, Spielkonsole oder auch als Lexikon für die Hosentasche genutzt. Kunst wird eine moderne Leichtigkeit verliehen um ihre gesellschaftlicher Relevanz weiter zu stärken.
Katja Weber
Kulturtragwerk e.V. (KTW) Whisper - mobile Plakatwand Impressum & Kontakt